KanbanBOX und Industrie 4.0: das Modell für die Fertigung der Zukunft

KanbanBOX ist eine Cloud-Software, die aus der digitalen Weiterentwicklung des Lean-Gedankens entstanden ist und Unternehmen den Weg zur Supply Chain Collaboration öffnet, indem sie sie bei der digitalen Transformation der Auftrags- und Bestandsverwaltung unterstützt, die Ströme optimiert und die Wiederbeschaffungszeit verbessert.

Verbessern Sie Ihren Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette!

Testen Sie jetzt die von KanbanBOX gebotene digitale Weiterentwicklung der Lean-Technik und werden Sie zu einem Hauptakteur bei der Entwicklung des Smart Manufacturing.

Kostenlos testen

Heavy automation robot machine in smart factory industry 4.0

Industry 4.0 digital transformation smart manufacturing e E-Kanban 4.0

KanbanBOX ist die webbasierte Software, die Unternehmen und die KMU bei der Digitalisierung ihres Auftrags- und Bestandsmanagements unterstützt und dabei dank der hoch innovativen Technologien und digitalen Methoden Organisationsprozesse, Produkte und Dienstleistungen verbessert. Mit mehr als 3000 Referenzen in Italien und im Ausland ist KanbanBOX das umfassendste Tool, das den Unternehmensteams zur Verfügung steht, um eine Nachfertigung automatisch auszulösen mittels einer schnellen und per Cloud erreichbaren digitalen Plattform, die die gesamte Wertschöpfungskette aufwertet. Die Unternehmen und die KMU müssen in ihrem Business innovativ arbeiten, um in einem sich immer schneller verändernden Markt zu bestehen: Die von KanbanBOX angebotene digitale Weiterentwicklung des Lean-Ansatzes lenkt über ein System zur Materialflusssteuerung per elektronischen Kanbankarten einen Änderungsprozess, der in erster Linie kultureller Art ist, jedoch gleichzeitig eine Business Transformation darstellt und mithin auch die verwendeten Technologien betrifft.

Industry 4.0 digital transformation smart manufacturing e E-Kanban 4.0

Industrie 4.0 ist das Modell für die Fertigung der Zukunft. Dank der Smart-Technologien sind Unternehmen immer stärker vernetzt und in der Lage, die Kooperation zwischen den eigenen Ressourcen unter Einbeziehung von Personen, Gütern, Wissen und Informationen zu steigern. Ein optimiertes Modell, das nach innen wirkt und die gesamte Wertschöpfungskette umfasst, dabei die Fertigung verbessert und gleichzeitig Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit steigert. Die Innovation ist eine großartige Chance für italienische Unternehmen, insbesondere für das verarbeitende Gewerbe. Dabei können Sie unter einer Vielzahl von Maßnahmen wählen, um nicht nur die Herausforderungen auf den Märkten zu meistern, sondern auch und vor allem die Herausforderungen der digitalen Revolution. Um eine wettbewerbsfähige Industrie aufzubauen, Innovationen zu beschleunigen und sich den Märkten zu stellen, um zu den Hauptakteuren der Entwicklung des Smart Manufacturing zu zählen, um bereit zu sein für die Zukunft und für Industrie 4.0.

Industry 4.0 digital transformation smart manufacturing e E-Kanban 4.0

Italien hat den Nationalen Aktionsplan Industrie 4.0 aufgestellt: Der italienische Markt für Industrie 4.0 hat einen Wert von 1,7 Milliarden* EUR (84 % italienische Unternehmen, Rest als Export), zuzüglich 300 Millionen EUR in traditionellen Projekten der digitalen Innovation. Die Unternehmen und die KMU steht jetzt vor der Herausforderung, langfristige strategische Pläne aufzustellen und spezifische strategische Projekte für die einzelnen Anwendungsbereiche zu entwerfen. KanbanBOX hat die neuen Herausforderungen der aktuellen digitalen Revolution und von Industrie 4.0 aufgegriffen und nun ein neues Tool entwickelt: E-Kanban 4.0 – eine Lösung, die die bereits bekannte Smart Technology des elektronischen Kanbansystems (E-Kanban) mit einem RFID-System zur Funkidentifizierung und interaktiven elektronischen Etiketten kombiniert, um die Materialströme komplett zu automatisieren und Papieretiketten abzulösen. * Daten der Beobachtungsstelle Industrie 4.0 der School of Management an der Mailänder Hochschule Politecnico di Milano

E-Kanban 4.0: E-Kanban + RFID + E-Ink

Die Weiterentwicklung 4.0 des elektronischen Kanbansystems zur vollständigen Automatisierung der Materialflüsse und Beseitigung von Papieretiketten

Die Komplexität der Supply Chain, die kontinuierlich dem Druck des Marktes ausgesetzt ist und große Datenmengen verarbeiten muss, stellt die Unternehmen vor die Aufgabe, den Informationsfluss effizient zu steuern sowie die Nachfertigung, das Materialhandling und die Bestandsverwaltung zu rationalisieren. Zur Unterstützung der Schlüsseltechnologien 4.0 hat KanbanBOX ein neues Tool eingeführt: E-Kanban 4.0, ein grundlegendes System für eine korrekt funktionierende und schlanke Supply Chain, denn hiermit lassen sich zuverlässige und für den Betrieb wesentliche Informationen in Echtzeit verbreiten.

E-Kanban 4.0 verbindet alle Vorteile des elektronisches Kanbansystems mit zwei separaten und miteinander kombinierbaren Technologien: die RFID-Technologie zum Lesen der Tags per Funk, die die Lesegeräte überflüssig macht, sowie die Etiketten mit einem E-Ink-Display, also elektronischer Tinte, die die Papieretiketten ersetzt. Dank des kombinierten Einsatzes der drei Systeme elektronisches Kanban + E-Ink + RFID wird es möglich, die Pull-Steuerung der Materialien und die Nachfertigung für den Supermarkt weitestgehend zu optimieren und dadurch zu einer vollständigen Automatisierung der Ströme und der Beseitigung der Papieretiketten zu gelangen.

E-Kanban 4.0 bietet:

  • feste oder mobile Portale zum Auslesen der Tags aus wenigen Zentimetern und bis zu 3 Metern Entfernung

  • flexible Tags für den Einsatz auf Kunststoff oder Metall

  • Tags und Lesegeräte für die unterschiedlichen verwendeten Frequenzen (LF, HF, UHF)

  • tragbare Lesegeräte zur Vereinfachung der Arbeit der Bediener

  • maßgeschneiderte Lösungen für jegliche Anforderung

Besserer Überblick, bessere Kontrolle, hohe Performance.
Entdecken Sie unser System für das Supply Chain Management!

Das RFID-Identifizierungssystem eröffnet den Automationstechniken neue Perspektiven, indem es die gesamte Fertigungs- und Lieferkette sichtbar macht und das Handling von Fertig- und Halbfertigwaren in den Abteilungen und im Lager automatisiert. Die Technologie bietet nicht nur einen umfassenden Echtzeit-Überblick über die Materialströme, sondern erlaubt es zudem, Prozesse präzise und effizient zu planen und zu steuern und dadurch zu einer umfassenden Automation zu gelangen.

RFID-System

Die RFID-Technologie ermöglicht es, Kanbankarten auf automatische Weise eindeutig zu identifizieren und dies sogar aus der Entfernung bei einer Vielzahl von Tags gleichzeitig. Sie basiert auf der Transponder-Technik und umfasst einen Mikrochip sowie eine Antenne für die Kommunikation, die zusammen auf einem entsprechenden Träger verbaut werden, der elektromagnetische Wellen ausstrahlt. Diese Lösung lässt sich an zahlreiche Branchen und Anwendungsfelder anpassen und zeichnet sich durch große Reichweite, hohe Lesegeschwindigkeit und die Möglichkeit zur Fehlererkennung aus. Es handelt sich hierbei um eine einzigartige und vielfältig einsetzbare Technologie zur Objektidentifizierung, denn sie arbeitet kontaktlos, erfordert keine direkte Sicht auf die Etiketten und kann mehrere Objekte gleichzeitig erfassen.

    Ein RFID-System umfasst:

  •  unterschiedlich dimensionierte RFID-Transponder oder -Etiketten für den Industrieeinsatz

  •  RFID-Hochfrequenzleser für den Industrieeinsatz mit Schreib-/Lesefunktion für die Tags

  •  Antennen für UHF-Leser bzw. UHF-Schreiber

  •  tragbare Strichcodeleser für den Industrieeinsatz

E-Ink-System

Interaktive Etiketten sind interaktive elektronische WiFi-Etiketten mit Funktionen für die Überwachung und Mitteilung pro Behälter. Sie stellen das innovativste Tool zur elektronischen Identifizierung dar, das die Vorteile der digitalen Welt mit der spezifischen Flexibilität und Mächtigkeit des Internets der Dinge vereint. Die E-Ink-Technologie, auch als E-Papier oder elektronische Tinte bezeichnet, reproduziert getreu die Papieretiketten. Die Etiketten haben einen verschwindend geringen Stromverbrauch und erbringen bis zu 5000 Anzeigenwechsel. Sie sind auf eine Interaktion mit dem Anwender ausgelegt und zeigen mithin nicht nur die korrekten Informationen an, sondern optimieren und beschleunigen die Prozessschritte und machen sie effizienter.

Auf dem Display lassen sich unterschiedliche Informationen des Back Office anzeigen:

  •  Artikelnummer, Strichcode oder QR-Code

  •  Unternehmenslogo

  •  Artikelabbildungen, Mengen und Variationen

  •  Lagerbestand, Fehlmengen, Kanbankartenstatus

Was Sie mit KanbanBOX erreichen können

50 %
GERINGERE WIEDERBESCHAFFUNGSZEIT
40 %
BESTANDSMINDERUNG
70 %
WENIGER INSTANDHALTUNG
100 %
WENIGER MANUELLE FEHLER